D-Wurf...

10.11.2016...unser D-Wurf wurde geboren!
In einer unkomplizierten und schnellen Geburt hat Cathy am 63. Tag 11 zauberhafte, proppe Welpen geboren. 5 Hündinnen und 6 Rüden haben das Licht der Welt erblickt. Sie sind alle wohlauf und putzmunter. Cathy kümmert sich rührend um ihren Nachwuchs...wir sind unsagbar stolz auf unsere Maus!
Da die nächsten Wochen anstrengend für unsere Mama werden, muss sie jetzt erstmal Kräfte tanken und wir unterstützen sie wo wir nur können, sodass ihre Fussballmannschaft wächst und gedeiht.
Wir freuen uns auf die kommende Zeit mit unseren kleinen Fellnasen und unseren Welpeneltern!

 

 

Selbstverständlich wählten wir für die Verpaarung mit unserer Hündin einen ebenso qualitativ hochwertigen und gesunden Rüden mit freundlichem Wesen und bestem Charakter, der voll dem Rassestandart entspricht. 

Pocok vom Pannonia (Ayk) ist genauso wie Cathy HD-, ED-, OCD-frei, frei von erbl. Augenkrankheiten, er ist ebenso reinerbiger Kurzhaarträger und seine DNA ist hinterlegt.


17.11.2016 Die 11 Zwerge sind jetzt 1 Woche alt!

 

 

Die erste Woche hat unsere Fußballmannschaft und ihre Mama Cathy perfekt gemeistert!

Sie sind alle sehr agil, propper und robben zielsicher zur Milchbar. Alle haben sehr gut an Gewicht zugelegt.

Wenn der Hunger groß ist, kann auch schon lautstark gemeckert werden.

Cathy ist eine wundervolle Mama, die alles prima meistert und sich rührend um ihren ersten Wurf kümmert.

Wir sind sehr stolz auf unsere Maus, die selbst hier als Welpe in dieser Wurfkiste lag.

In den letzten zwei Tagen verlässt sie auch mal für eine paar Minuten die Wurfkiste und geniesst es mit uns, ausgiebig auf der Couch zu kuscheln. Sie lässt ihre Babys nie aus den Augen, egal ob wir sie zum wiegen entführen oder sie quer durch die Wurfkiste robben.

Leider müsst ihr euch liebe Welpeneltern, noch etwas gedulden, um die Süssen persönlich bestaunen zu können.

 

Es stellen sich vor:       "die sechs Jungs"

 

                         "die fünf Mädels"

und natürlich wieder die ganze Bande...........


24..11.2016 Heute sind wir schon 2 Wochen alt !

 

Die vergangene Woche verflog in Windeseile . Unsere 11 Wonneproppen haben prima an Gewicht zugelegt und ihre Entwicklung schreitet täglich voran.

Langsam öffnen sich ihre Augen und sie blinzeln uns ganz süß und zart an.

Die Geräuschkulisse wird im lauter, es wird lautstark gebellt und geknurrt, wenn die Milchbar vermisst wird und Mama Cathy mal nicht in ihrer Nähe ist. Sie absolvieren alle die ersten Gehversuche quer durch die Wurfkiste, was schon super klappt.

Gegenseitiges beknabbern und einsetzen ihrer Nasen kann man schon ganz deutlich erkennen.

Wir haben ihnen das erste Mal die spitzen Krallen gekürzt um das Gesäuge von Mama zu schonen.

Cathy ist eine führsorgliche und wundervolle Mama, sie hat sich ihre Auszeiten verdient und geniesst mehrmals täglich ihre ausgiebigen Waldspaziergänge. .

 


01.12.2016 Heute sind wir schon 3 Wochen alt !

 

In der vergangenen Woche hat sich wieder sehr viel getan. Alle Babys haben nun ihre Äuglein und Ohren geöffnet und nehmen uns endlich wahr.

Die erste prophylaktische Entwurmung stand auf dem Programm, was alle überhaupt nicht lecker fanden.

Die Milchzähnchen stoßen langsam durch und es wird sich gegenseitig beknabbert.

Ausserdem haben wir wieder die spitzen kleinen Krallen gekürzt, um Cathys Gesäuge zu schonen.

Den ersten leckeren Brei aus Bio-Ziegenmilch, Schmelzflocken und Honig wurde mit vollem Körpereinsatz weggeschlabbert.

Langsam wird es sehr turbolent in der Wurfkiste, deshalb werden in den nächsten Tagen die Racker ihren Indoor-Spielplatz beziehen.

Bald stehen auch die ersten Besuche unserer Welpeneltern an, auf die wir uns sehr freuen!

Rüde " grau   Dag vom Wildbrunnen

Rüde " dunkelblau " Diego Youri vom Wildbrunnen

Rüde " braun " Dariusz Henry vom Wildbrunnen

Rüde " hellblau " Don Lennox vom Wildbrunnen

Rüde " grün " Darian Kenzo vom Wildbrunnen

Rüde " schwarz " Demian Toni vom Wildbrunnen

Hündin " rot " Dalma Zsófia vom Wildbrunnen

Hündin " rosa " Diora Chloé vom Wildbrunnen

Hündin " gelb " Destiny Juma vom Wildbrunnen

Hündin " apricot " Dana vom Wildbrunnen

Hündin " orange " Duchesse Ayla vom Wildbrunnen


03. und 04. Dezember 2016 !

 

Endlich war es soweit !! Nach monatelangem Warten konnten unsere Welpeneltern endlich ihre Babys in die Arme schliessen.

Wir hatten mit allen 11 Familien ein wundervolles und lustiges Wochenende , wie bei einer Großfamilie :-)

Wir sind stolz und freuen uns so sehr mit euch, dass ihr alle so glücklich mit euren neuen Familienmitgliedern seid.

Wir freuen uns noch auf weitere tolle Wochen mit euch und schönen gemeinsamen Stunden bei uns zu Hause.

Hier ein paar Schnappschüsse von euch und euren Schätzen.....

 


08.12.2016 Heute sind wir schon 4 Wochen alt!

Es ist kaum zu glauben, die Hälfte der Aufzuchtszeit ist schon fast vorbei.

Seit einigen Tagen bewohnt die Fußballmannschaft ihren Indoor-Welpenspielplatz. Nachdem der erste Umzugsschreck vorbei war, raus aus ihrer gewohnten Wurfbox und mit viel mehr Auslauf auf dem Welpenspielplatz, haben sie sich sehr schnell eingelebt. Da ihr Erkundungsdrang schnell sehr hoch war, bieten wir schon ein paar mehr Möglichkeiten, wie z.B. das Bällebad an. Die süssen Paprikanasen entwickeln sich zu eigenen Persönlichkeiten und jeder einzelne hat unsere Herzen und die ihrer zukünftigen Familien im Sturm erobert.

Die Gewichte liegen bei allen um die ca 2kg und es wird fleissig gerauft und getobt.

Zu ihrem Ziegenmilch-Brei gibt es nun auch hochwertige Welpennahrung von Platinum im gemahlenem Zustand darunter gemischt, was sie gut aufschlecken.

Mama Cathy ist immernoch eine absolute "Löwenmama". Oma Branca möchte mittendrin statt nur dabei sein und kümmert sich ganz süss und zart mit um ihre Enkel. Unser Opa Aaron mit seinen 11 Jahren hingegen ist froh, wenn er seine Ruhe vor der Bande hat :-).

Hier wieder ein paar Eindrücke in Bildern......


15.12.2016 Heute sind wir schon 5 Wochen alt !

 

 

Unsere Herzensbrecher entwickeln sich zusehends und im Welpenindoorpark wird es schon allmählich zu langweilig.

Sie erkunden nun weitere Räume und testen verschiedene Bodenuntergründe aus, egal ob Fliesen, Laminat oder Felle, alles wird neugierig belaufen und getestet.

Nun gibt es keine ruhige Minute mehr im Hause Bertolini und man kann nicht Arme und Beine genug haben ;-)

 

Mama Cathy und Oma Branca beginnen richtig die Süssen zu erziehen, Regeln aufzustellen und ihnen klare Grenzen zu setzen. Opa Aaron hingegen "verzieht" sich lieber und will seine Ruhe haben. Er rettet sich auf die Couch, wo die Bande "noch" nicht hoch kommt :-)

Unsere tollen Welpeneltern nehmen viele Kosten und Mühen auf sich und besuchen uns regelmäßig, wir haben viel Spass zusammen und lachen sehr viel. Wir haben eben die "Besten" ausgesucht ! ;-)

Sie haben viel Freude daran, die täglichen Fortschritte auch live erleben zu dürfen.

 

Die zweite prophylaktische Entwurmung haben sie hinter sich, war natürlich wieder wie immer nicht lecker.

Was sie lecker finden, ist die zusätzliche Gabe von pürierten Möhren und Zuccini, was sie seit einigen Tagen auch bekommen.

 

In Form von Geräusch-CD´s haben wir begonnen, die lieben elf auf Sylvester vorzubereiten und auf viele weitere Alltags-und Umweltgeräusche zu desensibilisieren.

Nun hoffen wir auf ein paar trockene Tage mit Sonne, dass wir endlich Gartenluft schnuppern können und die Prägung draussen erweitern zu können.

 


22.12.2016 Heute sind wir schon 6 Wochen alt !

 

Im Hause Bertolini ist der Teufel los......  hier ist nichts mehr sicher......

Unsere Lieben elf sind ausser Rand und Band. Der Spieleparcour wurde erweitert und das Welpenhaus für gelegentliche Stunden eingerichtet zum raufen und toben. Die ersten Ausflüge finden mit grosser Begeisterung im Garten statt, was wir natürlich in jeder Minute, die uns das Wetter zulässt, auch nutzen. Draussen ist es eben am schönsten.......

 

Die Milchbar von Cathy wurde komplett geschlossen und sie bekommen von uns 5 Mahlzeiten am Tag. Da sie nun ihre Zähne schon richtig einsetzen können, gibt es ihr Platinum Welpenfutter nun nicht mehr gemahlen, sondern in ganzen Stücken.. Als leckere Beilage gibt es nach wie vor Ziegenmilch, körniger Frischkäse, Quark, Möhren und Zuccini.

Sie verdrücken ihre ersten Welpenstiks und kauen mit Verknügen daran.

Zu jeder Fütterung setzen wir ab jetzt die Pfeiffe ein, um den Zuruf für die Zukunft leichter zu gestalten.

 

Da es nur noch wenige Tage bis Weihnachten sind und wir aber nicht auf ein Bäumchen ganz verzichten möchten, gibt es dieses Jahr einen "welpensicheren Tannenbaum", den Harald kurzerhand angefertigt hat. Bis dieser zerlegt ist, kann dauern.....

Der ständige Kontakt mit Kindern ist uns sehr wichtig und wird von beiden Seiten sehr gerne angenommen. Es wird gespielt und gekuschelt was das Zeug hält.

Nun viel Spass beim anschauen der Bilder aus den letzten Tagen....

 


29.12.2016 Heute sind wir schon 7 Wochen alt !

 

Wir nutzen jede Minute draußen mit den 11 Rackern, wir haben richtig Glück mit dem Wetter, da es kaum regnet.

Jeder einzelne von den Zwergen darf nun den kompletten Garten erkundschaften. Alle sind sehr neugierig, forsch und experimentierfreudig. Alle Untergründe und Gegenstände werden ohne Angst bewältigt.

Man merkt deutlich, dass sie nun langsam ohne einander klar kommen und auch ohne die Gruppe alles erkunden.

 

Es ist langsam an der Zeit, die Bande in einzelne, fördernde Hände zu entlassen, ihre Lernbereischaft ist riesig und jeder fordert die komplette Aufmerksamkeit für sich.

 

Die letzte prophylaktische Entwurmung steht an, jetzt schon in Tablettenform.

Nächste Woche steht der große Tierarztbesuch auf dem Programm.

Unsere Süssen werden geimpft und gechipt und tierärztlich untersucht.

Hier ein paar Eindrücke der letzten Tage......

 

03.01.2017 die 8.Woche schreitet voran.....

 

es wurde wieder viel erlebt...... Sylvster haben alle Welpen , dank der guten Desensibilisierung per CD perfekt gemeistert.

Ohne mit der Wimper zu zucken, haben alle vom Wintergarten aus Sylvester draussen erlebt. Um unser Haus wurde 1,5 Stunden heftig geknallt, aber es hat die Bande nicht mal im Geringsten interessiert. Man merkt deutlich, die gute Vorbereitung auf viele Geräusche.

Die 11 Paprikanasen haben den ersten Schnee kennen gelernt, es wurde geschnuffelt, Flöckchen gefangen, probiert und natürlich darin gerauft wie immer.

Heute war der Tierarzt zu Besuch. Er war sehr zufrieden mit unserem Wurf, fand alle sehr propper und aufgeschlossen.

Alle sind Topfit und bester Gesundheit. Sie bekamen ihre erste Grundimmunisierung, einen Chip und den EU-Pass, sowie ein Welpenvorsorge-Untersuchungspass. Alle waren auch hier ganz tapfer und alles brav mitgemacht.

Bei der Haustierzentrale Tasso haben wir die Babys bereits auf die Namen der neuen Eltern registriert.

 

Die gute Seele, meine Freundin Tanja (Besitzerin Aki-Piet vom Wildbrunnen) war ebenfalls zu Besuch und hat wieder wunderschöne Portraitfotos von den Süssen gemacht. Vielen Dank dafür und dicker Schmatzer an Tanja!!

Nun müssen wir langsam mit dem Abschiedsgedanken spielen.

Nicht mehr lange, dann dürft ihre eure Schätze endlich für immer in die Arme schliessen und wir sie in beste Obhut entlassen......



Dalma Zsófia vom Wildbrunnen

 


Destiny Juma vom Wildbrunnen

 


Duchesse Ayla vom Wildbrunnen

 


Dana vom Wildbrunnen

 


Diora Chloé vom Wildbrunnen

 


Diego Youri vom Wildbrunnen

 


Demian Toni vom Wildbrunnen

 


Darian Kenzo vom Wildbrunnen

 


Dariusz Henry vom Wildbrunnen

 


Dag vom Wildbrunnen

 


Don Lennox vom Wildbrunnen

 


Abschied nehmen..........

nun war es soweit, viele anstrengende, rührende, freudige und herrliche Wochen liegen hinter uns mit den wundervollen elf.

Aber es ist nun an der Zeit unsere Schützlinge, die wir mit ganz viel Herzblut und Liebe aufgezogen haben, in die Obhut ihrer neuen "Eltern" zu entlassen. Sie haben im Vorfeld viele Stunden, Tage und Wochen bei uns zu Hause verbracht, um schon eine Bindung zu ihrem neuen Familienmitglied auf zubauen. Dies ist sichtlich gelungen!

 

Der Abschied viel nur uns so schwer. Die kleinen Paprikanasen haben alle ohne mit der Wimper zu zucken, die Autofahrten deutschlandweit und über die Grenzen hinaus gemeistert, ihre neuen Umgebungen erkundet, wissen was Stubenreinheit bedeutet, und sich innerhalb weniger Stunden eingelebt in ihren neuen Familien.

Was wollen wir mehr?! Auch wenn unsere Herzen gerade zusammengschnürt sind und mir auch jetzt wieder die Tränen kullern, sind wir stolz, viele Monate zuvor wieder die besten Familien auserwählt zu haben für unsere Babys!

Die lange Mühe hat sich sichtlich gelohnt!!!

Wir wünschen euch ganz viel Spass mit euren neuen Familienmitgliedern und freuen uns, euch bald alle wieder in die Arme schliessen zu können, natürlich alle Zwei-und Vierbeiner! 

 

Weiter geht es nun in der Rubrik "Nachkommen" unter D-Wurf, in der wir immer die schönsten Bilder veröffentlichen.